Gerade jetzt, in Zeiten von Corona, in welchen die persönlichen Treffen ausfallen, ist die einzige Möglichkeit mit Anderen zu kommunizieren das Telefon oder die Videokonferenz. Hier gibt es verschiedene Anbieter wie Google Hangouts, Skype oder ZOOM.

Problematisch ist, das man dies aus seinem Home Office macht, vom Küchentisch oder wo auch immer. Doch auch bei Video-Calls möchte man sein Business professionell präsentieren. Bei der ZOOM Plattform gibt es hier eine schnelle und einfache Möglichkeit – den virtuellen Hintergrund.

Mit diesem virtuellen Hintergrund hat man im Handumdrehen einen professionellen Auftritt, auch aus dem Home Office.

Am besten ihr erstellt ein Bild mit 1280 x 720 Pixel oder 1920 x 1080 Pixeln. Für den Hintergrund eignen sich ruhige, flächige Motive in eurem Corporate Design. Vergesst nicht euer Logo links oder rechts oben zu platzieren, da ist es während dem Call gut zu sehen.

Einfügen könnt ihr euren Hintergrund wenn ihr in dem Zoom Call seid.

Unten links im Zoom Fenster befindet sich die Option “Video abbrechen”, hier rechts auf den Pfeil klicken

Es öffnet sich ein Menü hier auf “Virtuellen Hintergrund wählen” gehen

Rechts unterhalb der Bildansicht auf “Bild- oder Video einfügen” klicken. Das Bild einfügen und fertig.

Viel Spaß beim professionellen Video-Call mit Zoom und eurem eigenen Hintergrund.